ARTÍCULOS

Was ist Dyspnoe? Es ist ein unangenehmes Gefühl.

Was ist Dyspnoe? Es ist ein unangenehmes Gefühl.

Atemnot kann von mild und vorübergehend bis schwer und langlebig reichen. Es ist manchmal schwierig, Dyspnoe zu diagnostizieren und zu behandeln, da es viele verschiedene Ursachen geben kann.

Es ist ein häufiges Problem. Laut dem Cleveland Clinic Center für Weiterbildung haben 1 von 4 Personen, die den Arzt besuchen, eine Dyspnoe.

Dyspnoe kann als Ergebnis einer Überanstrengung, der Zeit in großer Höhe oder als Symptom für eine Reihe von Erkrankungen auftreten.

  • Atemnot nach Anstrengung oder aufgrund eines medizinischen Zustand Enge in der Brust
  • Schnelle, flache Atmung
  • Herzklopfen
  • Keuchen
  • Husten
  • Asthma
  • Angst
  • Pneumonie
  • etwas anstößt oder einatmet, das die Atemgänge blockiert
  • allergisch Reaktionen
  • schwerer Blutverlust, was zu Anämie führt
  • Exposition gegenüber gefährlichen Kohlenmonoxidspiegeln
  • Herzinsuffizienz
  • Hypotonie, die ist, ist Niedriger Blutdruck
  • Lungenembolie, der ein Blutgerinnsel in einer Arterie zur Lunge ist
  • Lunge zusammengebrochen
  • Hiatalhernie

Dyspnoe ist auch bei Menschen mit einer unheilbaren Krankheit häufig r Ein Monat wird die Erkrankung als chronische Dyspnoe bezeichnet. Herzprobleme

  • Interstitielle Lungenfibrose, eine Krankheit, die das Narben des Lungengewebes verursacht.
  • Beispiele sind:

    • Traumatische Lungenverletzung
    • Lungenkrebs
    • Pleuritis, eine Entzündung in den Geweben, die die Lungen umgeben
    • Lungenödeme, wenn sich zu viel Flüssigkeit in den Lungen ansammelt
    • Lungenhypertonie, wenn der Blutdruck in den Arterien zu den Lungen
    • Sarkoidose steigt, wenn Cluster von entzündlichen Zellen in den Lunge wachsen

    Atemnot wurde auch mit den folgenden Herzproblemen in Verbindung gebracht:

    • Kardiomyopathie, eine Reihe von Krankheiten, die den Herzmuskel beeinflussen
    • Herzrhythmusprobleme
    • Herzinsuffizienz
    • Perikarditis, wenn sich das Gewebe, das das Herz umgibt, entzündet

    Tr Iggers

    Dyspnoe ist ein Symptom für Asthma.

    Menschen mit Asthma können feststellen, dass die Exposition gegenüber Allergenen wie Pollen oder Schimmelpilze von Dyspnoe-Episoden auslösen kann.

    COPD bezieht sich auf verschiedene obstruktive Lungenerkrankungen. Dazu gehören Emphysem und chronische Bronchitis.

    Alle diese Bedingungen machen das Atmen viel schwieriger. Nach der COPD -Stiftung. Dies kann zu einem verringerten Bewusstseinsniveau und anderen schwerwiegenden Symptomen führen. Es kann auch ein Zeichen für ein Beginn oder eine Verschlechterung anderer medizinischer Probleme sein.

    medizinische Notfallbehandlung ist erforderlich, wenn eine Person eines dieser Symptome hat:

    • Plötzlicher Einsetzen eines schweren Dyspnoe Atemnot
    • Brustschmerzen
    • Übelkeit

    Nicht alle Fälle von Dyspnoe -Aufruf zur sofortigen medizinischen Behandlung, aber Kurzatmigkeit kann auf schwerwiegende medizinische Weise hinweisen Probleme.

    Medizinischer Rat ist erforderlich, wenn ein Individuum erlebt:

    • Eine Änderung ihrer Fähigkeit, zu atmen
    • Erhöhung der Grenzen ihrer Aktivitäten aufgrund von Atemproblemen
    • Schwierigkeiten beim Liegen
    • Schwellung in Füßen und Knöcheln
    • Fieber, Schüttelfrost und Husten
    • Keuchen

    Diagnose

    Ein Arzt kann in der Regel eine Dyspnoe diagnostizieren, basierend auf einer vollständigen körperlichen Untersuchung der Person, zusammen mit einer vollständigen Beschreibung ihrer Erfahrungen, so Dr. Wahls.

    Eine Person muss erklären, wie und wann ihre Dyspnoe -Angriffe begannen, wie lange sie dauern, wie häufig sie auftreten und wie schwer sie sind.

    zenedol Ärzte können Röntgen- und Computertomographie-Bilder (CT) verwenden, um eine spezifischere Diagnose von Dyspnoe zu stellen und die Gesundheit des Herzens, der Lunge und der verwandten Systeme der Person zu bewerten.

    Ein Elektrokardiogramm (EKG) kann dazu beitragen, Anzeichen eines Herzinfarkts oder eines anderen elektrischen Problems im Herzen zu zeigen.

    Spirometrie -Tests zur Messung des Luftstroms und der Lungenkapazität des Patienten. Dies kann dazu beitragen, den Typ und das Ausmaß der Atemprobleme einer Person zu bestimmen. Zusätzliche Tests können den Sauerstoffniveau im Blut eines Patienten und die Fähigkeit des Blutes zum Tragen von Sauerstoff untersuchen.

    Behandlung

    Sauerstofftherapie kann unter bestimmten Umständen erforderlich sein.

    Die Behandlung hängt von der Ursache des Problems ab.

    Eine Person Wer aufgrund von Überanstrengung kurz atemisch ist, wird wahrscheinlich den Atem zurückbekommen, wenn sie anhalten und sich entspannen. In schwereren Fällen wird zusätzlicher Sauerstoff benötigt. Personen mit Asthma oder COPD können bei Bedarf einen inhalierten Rettungsbronchodilator verwenden.

    Dies beinhaltet die Entwicklung eines Behandlungsplans, der dazu beiträgt, akute Episoden zu verhindern und das Fortschreiten der Gesamtkrankheit zu verlangsamen. Bronchodilatatoren und Steroide. NSAIDs) und Anti-Angst-Medikamente können ebenfalls wirksam sein.

    Menschen können lernen, wie man diese zu Lungenrehabilitationsprogrammen tut. Das Zentrum, das sich auf Atemnot spezialisiert hat, berichten Sie, dass Menschen diese Programme hilfreich finden, auch wenn die Ursachen des Problems bestehen bleiben. Allerdings hat nicht jeder mit Atemnot niedrigem Blutsauerstoffspiegel.

    Prävention

    Beenden oder Vermeidung von Rauchen ist wichtig, um Atemprobleme zu verhindern. Chemische Dämpfe und Holzrauch

  • Gewicht verlieren, da dies das Herz und die Lunge verringern und das Training leichter machen kann, die beide die Herz -Kreislauf- und Atmungssysteme stärken können
  • Nehmen Zeitanpassung auf höhere Höhen, Einleichterung der Aktivitäten allmählich und reduzieren das Trainingsniveau in Höhen über 5.
  • 0

    00 Fuß

    spezifische Gruppen

    Dysp NEA kann auf unterschiedliche Weise bestimmte Gruppen von Menschen beeinflussen:

    Schwangerschaft

    Nach dem Cleveland Clinic Center für Weiterbildung sind milde Symptome von Dyspnoe während der Schwangerschaft häufig.

    Dies liegt daran.

    ältere Menschen und Menschen mit schwerwiegenden Gesundheitszuständen

    Dyspnoe können sich entwickeln, wenn Menschen das fortgeschrittene Stadium bestimmter Krankheiten erleben.

    Zu diesem Zeitpunkt kann Atemstärke als Teil eines Behandlungspakets am Lebensende behandelt werden, da die Behandlung von Dyspnoe mit bestimmten Medikamenten die Person zu unnötigen Problemen verursachen kann.

    Säuglinge

    Krankheiten des oberen Atemsystems, die akute Dysnpea verursachen, sind ein relativ häufiger pädiatrischer Notfall. Sie sind eine der häufigsten Ursachen für Atemnot bei Säuglingen.

    Krümmung, Einatmen eines fremden Objekts und Entzündungen der Epiglottis sind bei Säuglingen häufige Ursachen für Dyspnoe.

    Outlook

    Die Aussichten für Menschen mit Dyspnoe hängen von der Ursache ab.

    Wenn die zugrunde liegende Erkrankung erfolgreich behandelt und verbessert werden kann, z.

    , wenn Atemnot auf schwerwiegende oder chronische Krankheiten zurückzuführen ist, die sich im Laufe der Zeit verschlechtern, wie z.

    Patienten mit Dyspnoe müssen mit ihren Gesundheitsdienstleistern zusammenarbeiten, um einen umfassenden Behandlungsplan zu entwickeln und zu befolgen.

    Lesen Sie den Artikel auf Spanisch. und zeichnet nur aus von Experten begutachteten Studien, akademischen Forschungsinstitutionen sowie medizinischen Fachzeitschriften und Verbänden. Wir vermeiden es, tertiäre Referenzen zu verwenden. Wir verknüpfen primäre Quellen – einschließlich Studien, wissenschaftlicher Referenzen und Statistiken – in jedem Artikel und listen sie auch im Abschnitt Ressourcen am Ende unserer Artikel auf. Sie können mehr darüber erfahren, wie wir sicherstellen, dass unser Inhalt korrekt und aktuell ist, indem Sie unsere redaktionelle Richtlinie

    • Atemnot nach Anstrengung oder aufgrund eines medizinischen Zustand Enge in der Brust
    • Schnelle, flache Atmung
    • Herzklopfen
    • Keuchen
    • Husten

    • Asthma
    • Angst
    • Pneumonie
    • etwas anstößt oder einatmet, das die Atemgänge blockiert
    • allergisch Reaktionen
    • schwerer Blutverlust, was zu Anämie führt
    • Exposition gegenüber gefährlichen Kohlenmonoxidspiegeln
    • Herzinsuffizienz
    • Hypotonie, die ist, ist Niedriger Blutdruck
    • Lungenembolie, der ein Blutgerinnsel in einer Arterie zur Lunge ist
    • Lunge zusammengebrochen
    • Hiatalhernie

    Dyspnoe ist auch bei Menschen mit einer unheilbaren Krankheit häufig r Ein Monat wird die Erkrankung als chronische Dyspnoe bezeichnet. Herzprobleme

  • Interstitielle Lungenfibrose, eine Krankheit, die das Narben des Lungengewebes verursacht.
  • Beispiele sind:

    • Traumatische Lungenverletzung
    • Lungenkrebs
    • Pleuritis, eine Entzündung in den Geweben, die die Lungen umgeben
    • Lungenödeme, wenn sich zu viel Flüssigkeit in den Lungen ansammelt
    • Lungenhypertonie, wenn der Blutdruck in den Arterien zu den Lungen
    • Sarkoidose steigt, wenn Cluster von entzündlichen Zellen in den Lunge wachsen

    Atemnot wurde auch mit den folgenden Herzproblemen in Verbindung gebracht:

    • Kardiomyopathie, eine Reihe von Krankheiten, die den Herzmuskel beeinflussen
    • Herzrhythmusprobleme
    • Herzinsuffizienz
    • Perikarditis, wenn sich das Gewebe, das das Herz umgibt, entzündet

    Tr Iggers

    Dyspnoe ist ein Symptom für Asthma.

    Menschen mit Asthma können feststellen, dass die Exposition gegenüber Allergenen wie Pollen oder Schimmelpilze von Dyspnoe-Episoden auslösen kann.

    COPD bezieht sich auf verschiedene obstruktive Lungenerkrankungen. Dazu gehören Emphysem und chronische Bronchitis.

    Alle diese Bedingungen machen das Atmen viel schwieriger. Nach der COPD -Stiftung. Dies kann zu einem verringerten Bewusstseinsniveau und anderen schwerwiegenden Symptomen führen. Es kann auch ein Zeichen für ein Beginn oder eine Verschlechterung anderer medizinischer Probleme sein.

    medizinische Notfallbehandlung ist erforderlich, wenn eine Person eines dieser Symptome hat:

    • Plötzlicher Einsetzen eines schweren Dyspnoe Atemnot
    • Brustschmerzen
    • Übelkeit

    Nicht alle Fälle von Dyspnoe -Aufruf zur sofortigen medizinischen Behandlung, aber Kurzatmigkeit kann auf schwerwiegende medizinische Weise hinweisen Probleme.

    Medizinischer Rat ist erforderlich, wenn ein Individuum erlebt:

    • Eine Änderung ihrer Fähigkeit, zu atmen
    • Erhöhung der Grenzen ihrer Aktivitäten aufgrund von Atemproblemen
    • Schwierigkeiten beim Liegen
    • Schwellung in Füßen und Knöcheln
    • Fieber, Schüttelfrost und Husten
    • Keuchen

    Diagnose

    Ein Arzt kann in der Regel eine Dyspnoe diagnostizieren, basierend auf einer vollständigen körperlichen Untersuchung der Person, zusammen mit einer vollständigen Beschreibung ihrer Erfahrungen, so Dr. Wahls.

    Eine Person muss erklären, wie und wann ihre Dyspnoe -Angriffe begannen, wie lange sie dauern, wie häufig sie auftreten und wie schwer sie sind.

    zenedol Ärzte können Röntgen- und Computertomographie-Bilder (CT) verwenden, um eine spezifischere Diagnose von Dyspnoe zu stellen und die Gesundheit des Herzens, der Lunge und der verwandten Systeme der Person zu bewerten.

    Ein Elektrokardiogramm (EKG) kann dazu beitragen, Anzeichen eines Herzinfarkts oder eines anderen elektrischen Problems im Herzen zu zeigen.

    Spirometrie -Tests zur Messung des Luftstroms und der Lungenkapazität des Patienten. Dies kann dazu beitragen, den Typ und das Ausmaß der Atemprobleme einer Person zu bestimmen. Zusätzliche Tests können den Sauerstoffniveau im Blut eines Patienten und die Fähigkeit des Blutes zum Tragen von Sauerstoff untersuchen.

    Behandlung

    Sauerstofftherapie kann unter bestimmten Umständen erforderlich sein.

    Die Behandlung hängt von der Ursache des Problems ab.

    Eine Person Wer aufgrund von Überanstrengung kurz atemisch ist, wird wahrscheinlich den Atem zurückbekommen, wenn sie anhalten und sich entspannen. In schwereren Fällen wird zusätzlicher Sauerstoff benötigt. Personen mit Asthma oder COPD können bei Bedarf einen inhalierten Rettungsbronchodilator verwenden.

    Dies beinhaltet die Entwicklung eines Behandlungsplans, der dazu beiträgt, akute Episoden zu verhindern und das Fortschreiten der Gesamtkrankheit zu verlangsamen. Bronchodilatatoren und Steroide. NSAIDs) und Anti-Angst-Medikamente können ebenfalls wirksam sein.

    Menschen können lernen, wie man diese zu Lungenrehabilitationsprogrammen tut. Das Zentrum, das sich auf Atemnot spezialisiert hat, berichten Sie, dass Menschen diese Programme hilfreich finden, auch wenn die Ursachen des Problems bestehen bleiben. Allerdings hat nicht jeder mit Atemnot niedrigem Blutsauerstoffspiegel.

    Prävention

    Beenden oder Vermeidung von Rauchen ist wichtig, um Atemprobleme zu verhindern. Chemische Dämpfe und Holzrauch

  • Gewicht verlieren, da dies das Herz und die Lunge verringern und das Training leichter machen kann, die beide die Herz -Kreislauf- und Atmungssysteme stärken können
  • Nehmen Zeitanpassung auf höhere Höhen, Einleichterung der Aktivitäten allmählich und reduzieren das Trainingsniveau in Höhen über 5.
  • 0

    00 Fuß

    spezifische Gruppen

    Dysp NEA kann auf unterschiedliche Weise bestimmte Gruppen von Menschen beeinflussen:

    Schwangerschaft

    Nach dem Cleveland Clinic Center für Weiterbildung sind milde Symptome von Dyspnoe während der Schwangerschaft häufig.

    Dies liegt daran.

    ältere Menschen und Menschen mit schwerwiegenden Gesundheitszuständen

    Dyspnoe können sich entwickeln, wenn Menschen das fortgeschrittene Stadium bestimmter Krankheiten erleben.

    Zu diesem Zeitpunkt kann Atemstärke als Teil eines Behandlungspakets am Lebensende behandelt werden, da die Behandlung von Dyspnoe mit bestimmten Medikamenten die Person zu unnötigen Problemen verursachen kann.

    Säuglinge

    Krankheiten des oberen Atemsystems, die akute Dysnpea verursachen, sind ein relativ häufiger pädiatrischer Notfall. Sie sind eine der häufigsten Ursachen für Atemnot bei Säuglingen.

    Krümmung, Einatmen eines fremden Objekts und Entzündungen der Epiglottis sind bei Säuglingen häufige Ursachen für Dyspnoe.

    Outlook

    Die Aussichten für Menschen mit Dyspnoe hängen von der Ursache ab.

    Wenn die zugrunde liegende Erkrankung erfolgreich behandelt und verbessert werden kann, z.

    , wenn Atemnot auf schwerwiegende oder chronische Krankheiten zurückzuführen ist, die sich im Laufe der Zeit verschlechtern, wie z.

    Patienten mit Dyspnoe müssen mit ihren Gesundheitsdienstleistern zusammenarbeiten, um einen umfassenden Behandlungsplan zu entwickeln und zu befolgen.

    Lesen Sie den Artikel auf Spanisch. und zeichnet nur aus von Experten begutachteten Studien, akademischen Forschungsinstitutionen sowie medizinischen Fachzeitschriften und Verbänden. Wir vermeiden es, tertiäre Referenzen zu verwenden. Wir verknüpfen primäre Quellen - einschließlich Studien, wissenschaftlicher Referenzen und Statistiken - in jedem Artikel und listen sie auch im Abschnitt Ressourcen am Ende unserer Artikel auf. Sie können mehr darüber erfahren, wie wir sicherstellen, dass unser Inhalt korrekt und aktuell ist, indem Sie unsere redaktionelle Richtlinie

    -->
    Tienes un chat activo con . Haz clic aquí para ir al chat.
    !
    Top